[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Kuhardt.

Mitglied werden :

Bild Mitglied werden

Links :

Nachdenkseiten

Heimatbrief

Heimatbrief

Sonstiges :

Websozis

:

Besucher:93934
Heute:1
Online:1
 

Hochwasser am Rhein! :

Ankündigungen

Die Wettereignisse vom vergangenen Dezember haben deutlich gemacht, wie schnell der Mix aus riesigen Schneemassen und Tauwetter eine Hochwasser-Gefährdungslage entstehen lassen kann. Wie steht es da jetzt um den Hochwasserschutz am Rhein?

Das ist ein Thema, das zweifellos viele Germersheimer interessiert. Dazu spricht jetzt auf Einladung von Barbara Schleicher-Rothmund am Donnerstag, den 10. März 2011 der Ministerpräsident des Landes Brandenburg Matthias Platzeck im Bürgerhaus Leimersheim, Untere Hauptstraße 6. Beginn: 19.00 Uhr.

Platzeck ist bekanntlich ein Mann mit Erfahrung auf diesem Gebiet, als erprobter Manager des Oder-Hochwassers.

Der Kreis Germersheim leistet einen wesentlichen Beitrag zum Hochwasserschutz am Rhein.

Die Länder Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Frankreich haben sich in Verträgen zur Schaffung von Retentionsräumen verpflichtet. Also drei Anrainerstaaten mit einer Aufgabe. Wie aber soll unser Katastrophenschutz die Bauverzögerungen von Baden-Württemberg retten? Matthias Platzeck sagt: Es geht nur gemeinsam!

Informieren Sie sich und diskutieren Sie mit dem erprobten Manager des Oder-Hochwassers. Dazu lädt Sie der SPD-Ortsverein Germersheim-Sondernheim herzlich ein. Übrigens, es ist die 66. Veranstaltung dieser Art, zu der Barbara-Schleicher Rothmund in dieser Wahlperiode eingeladen hat.

 

- Zum Seitenanfang.